Die QCW GmbH als Projektträger:
 
"FAUWE - Familie, Ausbildung/Arbeit, Umfeld, Wiedereinstieg und Erziehung"
 
Für die alleinstehenden jungen Frauen und Männer, die auf dem Ausbildungsmarkt kaum Chancen haben, ist "FAUWE" ein regionales Projekt zur Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration. Hier können die Projektteilnehmer ihre Fähigkeiten für einen Beruf erproben, sich qualifizieren und somit ihre Chancen auf eine Ausbildung/Arbeit verbessern.
 
Ziel des Projektes ist es, den Anteil von alleinstehenden jungen Frauen und Männern durch Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit, der Stärkung der Sozialkompetenzen und dem Abbau von Vermittlungshemmnissen in eine Ausbildung zu vermitteln oder auf dem ersten Arbeitsmarkt zu etablieren.
 
Pressemitteilungen
 
Projektergebnisse
Plan: 10 Vermittlungen
17 Teilnehmer vermittelt, darunter
  • 5 in duale Ausbildung
  • 5 in schulische Ausbildung
  • 1 in Einstiegsqualifizierung
  • 3 in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
  • 1 in ein freiwillig soziales Jahr
  • 2 in weiterführende Maßnahmen
 
Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Projektzeitraum: 01. März 2011 - 28. Februar 2012

Projektdarstellung als PDF