Die QCW GmbH als Projektpartner:
 
Jobstarter IV „Berufsausbildung – grenzüberschreitend, innovativ und zukunftsorientiert“
 
Im Rahmen des Projektes „Berufsausbildung – grenzüberschreitend, innovativ und zukunftsorientiert“ gilt es, gemeinsam mit dem Projektpartner IHK Projektgesellschaft mbH, Betriebe aus den Branchen Metall / Elektro und Dienstleistung, im Zuge der beruflichen Erstausbildung, für zusätzliche Ausbildung aufzuschließen und dahingehend zu unterstützen ihren eigenen Fachkräftenachwuchs für ein gemeinsames Europa fit zu machen.
 
Projektziele:
- Gewinnung, passgenaue Vermittlung und Besetzung von 63 zusätzlichen
- betrieblichen Ausbildungsplätzen in der Grenzregion Ostbrandenburg
- Identifizierung von Ausbildungsmodulen durch Analyse von deutschen und
- polnischen Ausbildungsordnungen
- Impulse für grenzüberschreitende Ausbildungskooperationen/ Verbünde
- Beratung, Unterstützung von Ausbildungsbetrieben und Auszubildenden für
- Auslandsaktivitäten
- Förderung von grenzüberschreitenden Ausbildungskooperationen durch
- Vernetzung der Akteure
- Transparenz zu europäischen Berufsabschlüssen und Tätigkeitsprofilen
 
 
Gefördert als JOBSTARTER-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union.

Projektzeitraum: 01. September 2009 - 31. August 2011

Projektdarstellung als PDF