QCW als Projektpartner
AKTIV für Arbeit  - Investition in Ihre Zukunft
 
Wer einmal seinen Job verloren hat, dem gelingt es nur sehr schwer eine erneute Anstellung zu finden. Für alle, die sich bisher vergeblich und ohne Erfolg dem Arbeitsmarkt stellten, bietet AKTIV FÜR ARBEIT eine wirksame Hilfe und Unterstützung. Der Wiedereinstieg in die Arbeitswelt ist nicht einfach, gelingt allerdings denjenigen, die sagen: "Ich will wieder arbeiten, für mich und meine Familie!". Genau hier setzt unser Projekt an.
 
AKTIV FÜR ARBEIT versteht sich als Einstiegs- und Aktivierungsprojekt nach langer Arbeitslosigkeit. Es richtet sich insbesondere an Langzeitarbeitslose (ALG-II & I-Empfänger und Nichtleistungsempfänger), die mit Aktivierung, Hilfe und Unterstützung in soziale Netzwerke integriert, insbesondere für den Arbeitsmarkt fit gemacht werden.
 
Projektzeitraum: 01.März 2014 - 31. März 2015
 
Projektergebnisse:
Plan: 18 Vermittlungen in sv-pflichtige Beschäftigung
Ist:
  • 27 TN in sv-pflichtige Beschäftigung
  • 20 TN in betriebliche Ausbildung
  • 10 TN schulische Ausbildung
  • 14 TN Minijob
  • 10 TN Bundesfreiwilligendienst
  • 13 TN gedörderte Aus- und Weiterbildung
  • 10 TN Ehrenamt
 
Projektdarstellung als PDF
 
Träger - ARGE "Aktiv für Arbeit - LOS" / QCW GmbH + FAW gGmbH Fürstenwalde
 Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds zur Umsetzung der Förderung "Perspektive Arbeit - Regionale Projekte für Arbeitslose" - durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie und des Landes Brandenburg.
Logo ESF brandenburg Logo ESF Logo EU